Raspberry-pi Wlan Verbindung


Wlan einrichten und Verbindung auf dem Raspberry Pi herstellen

Um mit dem Raspberry-pi die Wlan Verbindung herstellen zu können, müssen wir die Wlan Verbindung auf dem Mini-PC zuerst einrichten.
Dazu brauchen wir die Zugangsdaten eines aktiven Wlan Netzwerks und einen USB Wlan-Adapter, den wir mit dem Raspberry-pi verbinden, indem wir ihn in einen freien USB Port stecken. Damit ihr sicher sein könnt, welcher Wlan-Stick kompatibel ist, findet ihr unter bewährte Wlan-Sticks eine schöne Übersicht.

1.  System aktualisieren

Als erstes bringen wir den Mini-Pc auf den neuesten Stand (sollte man übrigens reglemäßig tun!)

a.) Update der Systemdateien

$ sudo apt-get update

b.) Anwendung des Updates

$ sudo apt-get upgrade

2. Verbundene USB Geräte anzeigen lassen

 $ sudo lsusb

Durch die Eingabe wird euch eine Liste aller aktiven USB-Devices angezeigt. Bei den meisten Geräten wird auch der Markenname und die Modelnummer des Wlan-Stick angezeigt, wodurch er problemlos in der Liste auffindbar ist.

usb-geraete-wlan-verbindung-herstellen

In unserem Beispiel ist der Wlan Stick der Rawlink RT5370 Wireless Adapter, wie im Screenshot oben zu erkennen. Wir sehen, der Stick wurde erkannt und notieren uns den Namen der Verbindung. Der automatisch vergebene Name für die erste Wlan Verbindung lautet Wlan0.

3. Netzwerk-Verbindungen anzeigen lassen

Wir geben folgendes im Terminal ein:

$ sudo ifconfig
wlan-verbindung-herstellen-devices-raspberrypi

Wie im Screenshot oben zu erkennen wird der Wireless-Stick erfolgreich als Netzwerk-Device wlan0 angezeigt.

Um die Wlan Verbindung herstellen zu können, fügen wir in die Datei /etc/network/interfaces ein paar Zeilen ein, um dem Raspberry Pi zu sagen, mit welchem Drahtlos-Netzwerk die Verbindung hergestellt werden soll und ob der Raspberry Pi die Wlan-Verbindung beim Booten automatisch starten soll . Neben dem Namen unserer Verbindung (SSID) wird auch der Sicherheitsschlüssel (psk) in dieser Datei eingetragen, um die Verbindung herzustellen.

Wlan Verbindung konfigurieren

Um in die Konfigurations-Datei zu gelangen, geben wir folgendes im Terminal ein:

$ sudo nano /etc/network/interfaces

Wir landen direkt im Editor und können die Datei direkt bearbeiten. Wir fügen folgendes unterhalb der letzten Zeile ein.

.

Unsere Datei sieht folgendermaßen aus:

auto wlan0
allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet dhcp
wpa-ap-scan 1
wpa-scan-ssid 1
wpa-ssid "WLAN 3270"
wpa-psk "dein_wlan_passwort"

Nachdem wir die Änderungen an der Datei vorgenommen haben, speichern wir das ganze mit (STRG + o) +( ENTER) . Mit (STRG + x) gelangen wir wieder in das Terminal und starten das Netzwerk neu, damit die Änderungen übernommen werden.

Netzwerk neu starten

$ sudo service networking restart

Die Wlan Verbindung ist nach dem Neustart des Netzwerks aktiv und wird bei einem Neustart automatisch gestartet, ohne Passworteingabe!

 

 

Ein Gedanke zu „Raspberry-pi Wlan Verbindung

  1. Pingback: Cıvata

Kommentare sind geschlossen.