Raspberrypi – Schritt für Schritt

Was ist ein Raspberry Pi?

Der Raspberry Pi ist ein Kreditkartengroßer Mini-Computer mit einem ARM Prozessor von Broadcom und den Fähigkeiten eines Desktop-PC, mit faszinierenden Einsatzmöglichkeiten in vielen Bereichen.

Die Raspberry Pi Foundation entwickelte den Pi Computer, um vor allem Kindern einen günstigen PC und den Einstieg in die Programmierung spielerisch zu ermöglichen. Gerade das Mediacenter XBMC, das bereits in NOOBS enthalten ist, erfordert so gut wie keine speziellen Vorkenntnisse und kann in wenigen Minuten aufgesetzt werden. Mit dem nötigen Zubehör und der kostenlosen Software NOOBS, ist der kleine Einplatinencomputer in kürze Einsatzbereit. Es lassen sich auch angepasste Betriebssysteme, wie Android oder verschiedene Linux Versionen installieren, die mit dem ARM-Prozessor kompatibel sind.
Seit der Erscheinung im Jahr 2012 wurden die Entwickler des Mini Computers bereits mehrfach für die inovative Entwicklung ausgezeichnet.


raspberry-pi-komponenten


Welche Modelle gibt es?

Seit dem der Rapberry Pi 2012 erschienen ist gibt es mittlerweile schon mehrere Modelle. Wie sich Modell A, B, B+ und der neue Raspberry pi Modell 2 genau unterscheiden, seht ihr im folgenden Vergleich.

Modell AModell BModell B+Modell 2
RAM256 MB SD-RAM512 MB SD-RAM512 MB SD-RAM1GB LPDDR2 SDRAM
SpeicherSDSDMicro-SDMicro-SD
CPU700 MHz Low Power ARM1176JZ-F700 MHz Low Power ARM1176JZ-F700 MHz Low Power ARM1176JZ-F900MHz quad-core ARM Cortex-A7 CPU
GPUDual Core VideoCore IV®Dual Core VideoCore IV®Full HDMI VideoCore IV 3D graphics coreFull HDMI VideoCore IV 3D graphics core
AudioHDMI + Analog Audio KlinkeHDMI + Analog Audio KlinkeHDMI + Analog Audio KlinkeHDMI + Analog Audio Klinke
USB1x USB 2.02x USB 2.04x USB 2.04x USB 2.0
ChipBroadcom BCM2835Broadcom BCM2835Broadcom BCM2835Broadcom BCM2836
Strom5V Micro USB5V Micro USB5V Micro USB5V Micro USB
LANKein AnschlussOn-Board Ethernet 10/100 RJ45 jackOn-Board Ethernet 10/100 RJ45 jackOn-Board Ethernet 10/100 RJ45 jack
GPIO17 Pins26 Pins40 Pins40 Pins

Wo wird der Raspberry Pi verwendet?

Die Einsatzmöglichkeiten für den Pi Computer sind nahezu grenzenlos. Das kleine Format, der geringe Strombedarf und die inovative Technik lassen viele neue Möglichkeiten in vielen verschiedenen Bereichen entstehen, den Raspberry Pi sinnvoll einzusetzen. Gerade die Verwendung als Mediacenter wie XBMC ist sehr beliebt und vor allem eine sehr gute Möglichkeit um Musik und Videos aus dem Internet oder von der eigenen Festplatte zu streamen.

Streamen von Medien

Das XBMC Media-Center das vielen wahrscheinlich noch von der Xbox ein Begriff ist, gibt es auch in zahlreichen Versionen für den Raspberry. Neben Mediacenter OSMC, dem Nachfolger von Raspbmc, welches in älteren Versionen von NOOBS als Standard enthalten ist, gibt es Versionen wie Kodi oder OpenElec, die von einer Online-Community stetig weiter entwickelt und verbessert werden. Daher entstehen viele neue Addons in sehr vielen Bereichen.

Mobile Hardware

Nutzung als Mobile-Computer, als Hot-Spot, GPS Tracker…

Steuerungen

für Roboter, 3D Drucker, Haus-Automatisierung, Remote Controler…

Serverlösungen

Cluster Computer als effektive und günstige Serverlösung

Überwachungssysteme

z.B. als Kamera oder Bewegungsmelder

 

Der Raspberry Pi kann in den unterschiedlichsten Lebensbereichen zum sinnvollen Einsatz kommen. Mit einer guten Idee und dem Stand der Technik, lassen sich damit geniale Dinge entwickeln. Rein nach dem Prinzip „Do it yourself“ gibt es gerade für Bastler unzählige Möglichkeiten mit dem Microcontroler zu arbeiten.

 

Welches Zubehör wird benötigt?

Als erstes brauchen wir natürlich den Raspberry Pi. Dazu brauchen wir ein 5V Netzteil, eine Tastatur, ein Display und eine Internetverbindung. um den Mini-Computer in Betrieb nehmen zu können. Wo sich die Anschlüsse auf dem Pi-Board befinden, könnt Ihr ganz einfach der folgenden Abbildung entnehmen.


1. Stromversorgung – Netzteil


Der Raspberry Pi wird über ein Micro-USB Netzteil mit mit Strom versorgt. Für den ersten Start kann man ein bei älteren Modellen ein herkömmliches Handy-Ladekabel verwenden. Um den Raspi vor unerwünschten Leistungseinbrüchen zu schützen, sollte man einen geeigneten Stromadapter (siehe unten!) mit ausreichend Leistung verwenden.

Für den optimalen Betrieb sollte das Netzteil folgende Mindestwerte nicht unterschreiten:

Ältere Modelle

  • 1.2 – 2.5A
  • 5Volt

Ab Modell-3

  • mind.2,5A
  • 5Volt

Woran man erkennt, ob das Netzteil ausreicht!

Ist das Netzteil für den Microcontroler zu gering, wird auf dem Bildschirm rechts OBEN oben ein kleines, buntes Quadrat angezeigt.

Geeignetes Netzteil bei Amazon

2,5A Netzteil – Für alle Raspberrypi Modelle geeignet!

 

 


2. SD Karte


Empfohlen wird eine SD Karte mit 8GB. Es gibt auch SD Karten für den Raspberry zu kaufen, auf denen die Software NOOBS bereits vorinstalliert ist.

SD Karte bei Amazon kaufen

8GB MicroSD Karte der Klasse 10 + Adapter von Sandisk

 

 


3. HDMI Kabel


Ein handelsübliches HDMI-Kabel zur Bild- und Tonübertragung. Der kleine Pi kann jedoch auch ohne Bildschirm, beispielsweise über eine Remote Desktop Verbindung betrieben werden. Wie man den Raspberry Pi ohne Bildschirm steuern kann findet Ihr in diesem Tutorial.

Geeignetes HDMI Kabel bei Amazon

1,5m HDMI-Kabel bei Amazon

 

 


4. Display oder Monitor


Display oder Monitor Für die Konfiguration wird ein HDMI Monitor benötigt, oder man verwendet einen VGA to HDMI Adapter um den Pi an einem VGA Monitor anzuschließen. Der Raspberry Pi kann auch ohne Bildschirm betrieben werden, wie in dieser Anleitung beschrieben.

7 Zoll Display bei Amazon

Display mit 7 Zoll + Adapter

 

 


5. Tastatur


Zum Einrichten des Raspbery Pi benötigt man eine Tastatur mit USB Anschluß. Dabei kann eine Wireless oder eine kabelgebundene Version verwendet werden.

Geeignetes Netzteil bei Amazon

Passende Wireless-Tastatur für den Raspberry-pi mit 2,4Ghz

 

 


6. Internet


Optional, ist jedoch zu empfehlen, da man den Raspberry Pi mit Internetanschluß bei der installation direkt auf den neuesten Stand bringen kann.

Passender Wlan-Adapter bei Amazon

Edimax passender Wireless Adapter Modell EW-7811UN

 

 

Das passende Betriebssytem für den Raspberrypi

Um den Raspberrypi zu starten muß jetzt noch ein Betriebssystem (OS) her.
Neben verschiedenen ARM Linux-Varianten, gibt es für Modell-3 bereits stabile Android und Windows Betriebssysteme, die eine ganz ordentliches performance erzielen.

Einstieg leicht gemacht mit NOOBS !

Noobs ist ein Software-Installer für Betriebssysteme und enthältRaspbian, das Mediacenter Raspbmc (XBMC) sowie weitere Betriebssyteme und Anwendungen. Wie Noobs auf der SD Karte installiert und eingerichtet wird seht ihr im Tutorial NOOBS installieren.

In Noobs ist folgendes enthalten:

raspberry-pi-raspbian-os

Betriebssystem Raspbian

Raspbian ist das offizielle, von der Raspberrypi-Foundation unterstütze Betriebssystem. Vorinstalliert sind bereits Programme wie Scratch, zum lernen von Programmiersprachen ein Editor für Python, Sonic Pi und viele weitere.
Raspbian benötigt sehr wenig Resourcen und ist damit sehr gut für den Einsatz auf dem Raspberry pi geeignet.

Die Software basiert auf der Linux Version Debian.

raspberry-pi-pidora-os

Betriebssystem Pidora

Die Linux-Distribution Fedora ist ein schon älteres Betriebssystem und für den Raspberry Pi eigentlich sehr gut geeignet.

In Sachen Geschwindigkeit kann Pidora jedoch nicht mit Raspbian oder dem OS Arch-Linux mithalten. Der der Speed gerade auf dem Raspi entscheidend ist, ist man gerade als Anfänger mit Raspbian als Betriebssystem bestens bedient.

raspberry-pi-mediacenter-rasbmc-xbmc

Rasbbmc

Das Standard XBMC Mediacenter basierend auf Debian Linux.

raspberry-pi-mediacenter-openelec-xbmc

OpenElec

Die optimierte Version von XBMC benötigt weniger Speicherplatz und kommt ohne Debian Linux System klar.

raspberry-pi-risc-os-software

RiskOS

Ein kleines und schnelles Betriebssystem für Computer mit ARM-CPU.

raspberry-pi-arch-linux-software-os

Arch-Linux

Eine Linux Distribution nach dem KISS-Prinzip (Keep it short and Simple).

2 Gedanken zu „Raspberrypi – Schritt für Schritt

Hinterlasse eine Antwort